Nackt leben - als Naturist leben

Ein FKK-Freund zu sein ist Natur zu leben

Stellen Sie sich einen von Vogel und Zikadengesang begleiteten Spaziergang vor.

Ein Spaziergang in dem die Sonne Ihren Körper erwärmt.

Oder ziehen Sie ein Nickerchen im Schatten vor, der nach Thymian, Lavendel oder Pfefferkraut duftet?

FKK-Freund zu sein, ist seinen Körper zu erleben.
An der freien Luft leben, in das lebhaft sprudelnde Wasser der Cèze zu
gleiten oder am Ufer über sein Innerlichstes zu meditieren.......
FKK -Freund zu sein, heißt mit seiner Familie zu leben

Die Nacktheit ist für Kinder ein natürlicher Zustand. Gemeinsam die echten Werte
der Familie wieder zu erlangen, in aller Einfachheit, ohne Masken, ohne jegliche
Hemmungen, erschließt Bündnisse und sehr starke Wurzeln, die nicht mehr
ausgelöscht werden können.
FKK-Freund zu sein, die Erfahrung seiner eigenen Freiheit zu machen
Wer mit sich selbst übereinstimmt, fühlt sich gegenüber seinen Mitmenschen
besser. Niemand beurteilt Sie und - im Übrigen - niemand entblößt Sie durch
Blicke. Diese Freiheit kann man sich nicht vorstellen, man lebt sie. Die Freude
nackt zu sein, befreit von allen Hemmungen, die laue Brise und die Sonne auf
seiner Haut zu spüren....... in einer Umgebung von Einfachheit und der daraus
entspringenden Ehrlichkeit, die Ruhe zu genießen, die Schönheit... die Freude am
Leben und der Freundschaft zu kultivieren. Die Nacktheit in der Gemeinschaft
gebietet gegenseitigen Respekt und erzeugt ein vorteilhaftes Verhalten zum
Verständnis und zur Toleranz. Der Naturismus ist eine Lebensart im Einklang mit der Natur.

Bezeichnend dafür ist die Nacktheit in der Gemeinschaft, die das Ziel hat, sich selbst, seine
Nächsten und die Umwelt zu respektieren.

Aus: Empfangsbüchlein Domaine de la Sabliere 2002